/* ]]> */
Banner bookdepository.com

The Big Sleep (Hörbuch)  Drucken E-Mail
Hörbücher: Unterhaltung Krimi & Thriller
Geschrieben von Manuel Tants   
Samstag, 1. August 2009

The Big Sleep

Gelesen von: Elliott Gould
Originaltitel: The Big Sleep
Art der Lesung: ungekürzt
Medienanzahl: 1 MP3-CD

Reihe: Crime Wave
1. Teil der Reihe

Erschienen: Oktober 2008
ISBN: 978-3-86505-552-1
Preis: 19,90 EUR
Inhalt
9.0
Sprecher
9.0
Bearbeitung
4.0
Preis/Leistung
7.0
Gesamtwertung
8.0

Wertung:
8.0
von 10
Jetzt kaufen



Zum Inhalt:

Zuerst scheint es für Philip Marlowe nur ein ganz normaler Auftrag zu sein. Der alte General Sternwood wird mit Wechseln erpresst, die seine Tochter Carmen unterschrieben hat. Der Privatdetektiv soll mit dem Erpresser verhandeln und das Problem mit möglichst wenig Aufsehen für die Familie Sternwood lösen. Doch bei der Erledigung seines Jobs stolpert Philip Marlowe über Leichen, kommt mit Schwerverbrechern ins Gehege und muss die Töchter des Generals vor ihrer eigenen Dummheit retten.

Meinung:

"The Big Sleep" (deutscher Titel: "Der große Schlaf", verfilmt als "Tote schlafen fest") war nach diversen Kurzgeschichten der erste vollständige Roman, den Raymond Chandler veröffentlichte. Der 1939 erschienene Kriminalroman, der den mittlerweile legendären Privatdetektiv Philip Marlowe einführte, wurde lange Zeit mit den zahlreichen Groschenheften dieser Ära in einen Topf geworfen. Mittlerweile sind sich Krimifreunde und Literaturkritiker jedoch einig, dass in dieser und den übrigen Marlowe-Geschichten von Chandler deutlich mehr steckt. In der Reihe "Crime Wave" des Verlags Bertz + Fischer erscheint nun eine ungekürzte Lesung des US-amerikanischen Originaltexts von "The Big Sleep" als Hörbuch.

Philip Marlowe ermittelt eigentlich im Auftrag des alten General Sternwood in einem recht harmlosen Erpressungsfall. Doch jeder, dem er dabei begegnet, vermutet, dass er eigentlich den ehemaligen Schnapsschmuggler Rusty Regan sucht, der kurz nach der Hochzeit mit Sternwoods älterer Tochter Vivian verschwand. Schon bald ist der eigentliche Fall gelöst, doch die Rusty-Regan-Angelegenheit lässt Marlowe keine Ruhe, und so widmet er sich als letzter - wenngleich desillusionierter - Ritter im korrupten Los Angeles schließlich doch der Suche nach dem verschollenen Iren. Dabei gerät er unversehens mit finsteren Gestalten aneinander, die eine ganz andere Kragenweite als er selbst aufweisen. Doch zu Marlowes herausragendsten Eigenschaften gehört es, sich auch in scheinbar ausweglosen Momenten nicht einschüchtern zu lassen.

Die Kriminalgeschichte um General Sternwood und seine beiden zügellosen Töchter hat Raymond Chandler durchaus raffiniert und vielschichtig konstruiert, sodass Krimifreunde zweifellos auf ihre Kosten kommen. Noch vor der eigentlich Handlung ist es aber die nahezu greifbare Atmosphäre, die "The Big Sleep" zu einem einprägsamen Hörerlebnis macht. In Marlowes L.A. regnet es erstaunlich oft, und wenn es doch einmal trocken ist, dann brauen sich zumindest schon wieder dichte Wolken zusammen. Zusammen mit den vor Zynismus triefenden Beschreibungen der Welt aus der Sicht des Privatdetektivs entsteht eine Grundstimmung, die in der Tat am besten als noir zu bezeichnen ist.

Gerade im hier vorliegenden englischsprachigen Original wirkt die Sprache Chandlers besonders direkt. Das spürt man vor allem bei den pointierten Dialogen, in denen die Figuren nicht mehr von sich und ihren Absichten preisgeben, als zum Erreichen ihres Ziels notwendig ist. Zudem scheint in den Geplänkeln und den Schilderungen des Schnüfflers immer wieder bissiger Wortwitz durch - denn bei aller Tristesse, bei aller Verderbtheit der Welt hat Marlowe sich doch auch ein Fünkchen (Galgen-)Humor bewahrt.

Gelesen wird das Hörbuch von Elliott Gould, der auch schon als Philip Marlowe vor der Filmkamera stand. Seine Verkörperung des Privatdetektivs in Robert Altmanns Film "Der Tod kennt keine Wiederkehr" ("The Long Goodbye") ist bei Kritikern umstritten; im vorliegenden Hörbuch gibt er sich jedoch keine Blöße. Sonor, lakonisch und auch für Nicht-Muttersprachler des Englischen recht gut verständlich spricht er den Schnüffler, der gleichzeitig als Ich-Erzähler fungiert. Damit erzeugt er genau die Stimmung, die der Hörer von einer hard boiled novel verlangt. Anderen Figuren, die er in Dialogszenen verkörpert, verleiht er durch minimale Variation seines Ausdrucks oder der Tonhöhe eine ganz eigene Stimme, ohne dass er sich selbst zu sehr verstellen müsste - besonders gut gelingt ihm dies bei Chefinspektor Bernie Ohls, dem man den Gesetzeshüter sofort anhört.

Das 370 Minuten lange Hörbuch liegt im MP3-Format auf einer einzigen CD vor. Die dafür notwendige starke Komprimierung der Dateien (128 kbit/s) beeinträchtigt leider die Tonqualität und führt zu einem sehr "flach" wirkenden Ton, zischenden S-Lauten und an zwei Stellen (für jeweils knapp eine Minute) sogar zu knackenden Tonstörungen. Auch die leicht schwankende Lautstärke hätte vermieden werden können. Mit weniger starker Komprimierung und als Doppel-CD veröffentlicht, wäre der Hörgenuss deutlich ungetrübter ausgefallen. Als Extra-Material enthält der Datenträger immerhin zwei PDF-Dokumente mit lesenswerten literaturwissenschaftlichen Abhandlungen über die Bedeutung Raymond Chandlers, dazu noch ein knappes Personenverzeichnis und eine Übersicht, welche der 84 MP3-Tracks welchen Kapiteln entsprechen.

Fazit:

Der Verlag Bertz + Fischer präsentiert in seiner Reihe "Crime Wave" hard boiled-Krimis als ungekürzte Hörbücher in ihrer englischen Originalsprache - und welcher Titel hätte als Auftakt dienen sollen, wenn nicht "The Big Sleep", der Debüt-Roman von Raymond Chandler? Der erste Auftritt des mittlerweile legendären Philip Marlowe konfrontiert den Privatdetektiv mit einem komplexen, verworrenen Fall in einem L.A., in dem beinahe jeder Dreck am Stecken hat. Die Geschichte wird von Schauspieler Elliott Gould stilsicher und äußerst stimmungsvoll vorgetragen. Angesichts der Klasse sowohl des Romans als auch des Sprechers ist es besonders bedauerlich, dass der Verlag nicht auch auf eine angemessene Tonqualität geachtet hat. Das interessante Extra-Material auf der CD kann dieses Manko leider nicht ganz vergessen lassen.
Weiterführende Infos

Hörprobe:

 
Copyright © 2008-2019 by booklove.de. Alle Rechte vorbehalten.