Banner bookdepository.com

Darkside Park - Staffel 1 (Hörspiel)  Redaktionstipp Drucken E-Mail
Hörbücher: Unterhaltung Krimi & Thriller
Geschrieben von Konstanze Tants   
Montag, 7. Juni 2010

Darkside Park - Staffel 1

Art der Lesung: Hörspiel
Medienanzahl: 6 CDs

Reihe: Darkside Park
1. bis 6. Teil der Reihe

Untergenre: Mystery
Erschienen: März 2010
ISBN: 978-3-942261-00-5
Preis: 19,95 EUR
Inhalt
8.0
Sprecher
9.0
Bearbeitung
8.0
Preis/Leistung
8.0
Gesamtwertung
8.3

Wertung:
8.3
von 10
Jetzt kaufen



Zum Inhalt:

Porterville ist eine hübsche kleine Stadt im Herzen von Maryland, in der die Menschen aufeinander aufpassen. Gepflegte Straßen, schöne Gebäude und großzügige Bildungseinrichtungen machen das Leben hier angenehm - und sogar um die Obdachlosen scheint man sich besser zu kümmern als an anderen Orten. Und doch müssen Ed Shipman, Dr. Frank Morgan, Sarah Freemann und ihr Freund Tom Lennox feststellen, dass hinter der friedlichen Fassade ein unheimliches Grauen lauert.

Meinung:

Mit "Darkside Park" ist es Ivar Leon Menger gelungen, ein überaus reizvolles Projekt zu realisieren. Zusammen mit insgesamt fünf weiteren Autoren entstand eine unheimliche und faszinierende Geschichte rund um Porterville und auf den sechs CDs der ersten Staffel kann man aus fünf verschiedenen Perspektiven die Ereignisse in dieser rätselhaften Stadt verfolgen. Nachdem die ersten drei Folgen schon im Jahr 2009 von Lübbe Audio veröffentlicht wurden, sind im März 2010 von der Psychothriller GmbH, Mengers eigener Firma, zwei Staffeln mit je sechs Folgen herausgebracht worden. Die abschließende dritte Staffel wurde auch schon für Oktober dieses Jahres angekündigt, sodass der Hörer dann die gesamte unheimliche Geschichte genießen kann.

Gleich auf der ersten CD bekommt man mit "Interview mit Ed" (Autor: Ivar Leon Menger, Sprecher: Till Hagen) schon einen faszinierenden Vorgeschmack auf die restliche Handlung geboten. Edward Leroy Shipman hat alles Recht der Welt, sich einen Helden zu nennen, hat er in seinem Leben doch schon mehr als einem Menschen das Leben gerettet. Stolz erzählt er der Reporterin Peggy von seinen Heldentaten, doch die ist eher an den Andeutungen interessiert, dass Ed nach seiner Ankunft in Porterville seltsame Vorgänge bemerkt hat.

Auch Dr. Frank Morgan ist sich sicher, dass in dieser friedlichen Stadt etwas Unheimliches geschieht. Der Psychiater lebt schon seit vielen Jahren in Porterville und einer seiner ersten Patienten war der kleine Scott, der zusammen mit einem Freund für einige Tage spurlos verschwand. Erst nach langen, intensiven Sitzungen gelingt es dem Arzt, einen Hinweis auf "Das böse Zimmer" (Autor: Hendrik Buchna, Sprecher: Eckart Dux) zu bekommen, doch dies erklärt dem Leser nicht, warum Frank Morgan solche Angst hat, dass er aus Porterville fliehen wollte.

Für Sarah Freeman und ihren Freund Tom Lennox hingegen scheint dieser Ort im Herzen Marylands die Erfüllung eines Traumes zu sein. Das junge Paar ist gerade erst von New York hergezogen, da Tom ein Stipendium an der örtlichen Universität bekommen hat. So scheinen sie auf eine sorgenfreie Zukunft in einer hübschen und friedlichen Stadt blicken zu können - bis Sarah bei einem abenteuerlichen Ausflug in einem verlassenen Gebäude Tom aus den Augen verliert. Nachdem man "Den Gesang der Ratten" (Autor: Christoph Zachariae, Sprecherin: Nana Spier) aus der Perspektive der jungen Frau erzählt bekommen hat, kommt noch einmal Dr. Frank Morgan zu Wort, und so erlangt der Hörer weitere Informationen zu den Hintergründen dieser spannenden Geschichte.

Auch die "Porterville Times" (Autor: Christoph Zachariae, Sprecher: Gerrit Schmidt-Foss) bietet dem Bibliotheksleiter Martin Prey so einige überraschende Berichte über die unheimliche Vergangenheit des "Darkside Parks", der die Quelle all der unheimlichen Vorgänge zu sein scheint. Diese grüne Naherholungsfläche wurde vor langer Zeit mit seltsamen und erschütternden Begebenheiten in Porterville in Verbindung gebracht. Doch selbst ein gestandener Polizist wie Jimmy Barksdale, der "In den Jagdgründen" (Autor: John Beckmann, Sprecher: Tobias Meister) zu Wort kommt, stößt bei den Vorgängen in dieser kleinen Stadt an seine Grenzen.

Für den Hörer bieten diese sechs CDs (die eine Spieldauer zwischen je 40 und 75 Minuten aufweisen) eine faszinierende Geschichte. Jede neue Perspektive bietet eine andere Sicht auf die Ereignisse in Porterville und weitere Puzzlestückchen, die man dem Gesamtbild hinzufügen kann. Ganz langsam wird von den Autoren Spannung aufgebaut, obwohl die einzelnen Elemente auf den ersten Blick recht harmlos wirken können. Kleine Dinge, die nebenbei erwähnt werden, oder Details, die man drei CDs später schon fast vergessen hat, können von einem Moment auf den anderen eine ganz wichtige Bedeutung für die Lösung des Rätsels bekommen. Trotzdem hat man nach dem Hören der sechsten CD nur viele vage Ahnungen im Kopf und kann es kaum erwarten, mit der Geschichte weiterzumachen, um hinter die Geheimnisse des Darkside Parks zu gelangen.

Neben der fesselnden Handlung kann diese Produktion auch durch die Wahl der Sprecher überzeugen, die durchweg eine gelungene Leistungen abliefern. Till Hagen, Eckard Dux, Nana Spier, Gerrit Schmid-Foß und Tobias Meister füllen ihre Rollen hervorragend aus und sorgen dafür, dass jeder der einzelnen Charaktere auf den Hörer real wirkt. Dieser Effekt wird durch die unterschiedlichen Autoren noch verstärkt, da so jeder Figur eine ganz eigene Ausdrucksweise verliehen wird. Wer eine rätselhafte und gruselige Geschichte mit hochwertigen Sprechern sucht, wird mit dieser liebevoll gemachten Hörspielproduktion sehr gut bedient.

Fazit:

Ivar Leon Menger ist es zusammen mit Hendrik Buchna, Christoph Zachariae und John Beckmann gelungen, mit der ersten Staffel von "Darkside Park" einen sehr vielversprechenden Anfang für eine rätselhafte und gruselige Geschichte zu schaffen. Aus fünf verschiedenen Perspektiven kann der Hörer die Vorgänge in der anscheinend friedlichen Stadt Porterville verfolgen und immer mehr über die unheimlichen Ereignisse erfahren. Unterstützt wird der gute Eindruck durch die gelungene Leistung der Sprecher Till Hagen, Eckard Dux, Nana Spier, Gerrit Schmid-Foß und Tobias Meister, die die verschiedenen Figuren noch eindringlicher auf den Hörer wirken lassen. So beschäftigen einen die Vorgänge in dieser kleinen Stadt im Herzen Marylands auch noch lange nach dem Hören der sechs CDs, sodass man den weiteren Verlauf in der zweiten Staffel kaum abwarten kann.
Weiterführende Infos

Hörprobe:

 
Copyright © 2008-2017 by booklove.de. Alle Rechte vorbehalten.