Banner bookdepository.com

Der Zauberfluch des Elfenkönigs (Hörbuch)  Drucken E-Mail
Hörbücher: Unterhaltung Kinder & Jugend
Geschrieben von Konstanze Tants   
Sonntag, 20. Dezember 2009

Der Zauberfluch des Elfenkönigs

Gelesen von: Ulrike Grote
Art der Lesung: autorisierte Hörfassung
Medienanzahl: 2 CDs

1. Teil der Reihe

Label: JUMBO
Untergenre: Fantasy
Erschienen: August 2009
ISBN: 978-3-8337-2398-8
Preis: 14,95 EUR
Inhalt
9.0
Sprecher
8.0
Bearbeitung
8.0
Preis/Leistung
7.0
Gesamtwertung
8.3

Wertung:
8.3
von 10
Jetzt kaufen



Zum Inhalt:

Inmitten einer heißen Sommernacht wird Ariane von einem Drachen entführt! Er bringt sie in einen Zauberwald, wo sich sprechende Maulwürfe, Elfen, Feen und Einhörner tummeln. Damit Ariane wieder in die Menschenwelt gelangen kann, muss der mächtige Zauber des Elfenkönigs gebrochen werden. Einzig und allein ihr ungeliebter Stiefbruder Erik könnte Ariane noch helfen ...

Meinung:

Auch in der Hörbuchfassung ist "Der Zauberfluch des Elfenkönigs" von Vanessa Walder eine spannende und unterhaltsame Geschichte, die Kinder begeistern wird. Die fantastischen Beschreibungen der vielen verschiedenen Charaktere, die Ariane im Zauberwald kennenlernt, fesseln den Hörer schnell. Allerdings wird der Kenner des Romans nicht nur die eine oder andere kleine Szene vermissen, sondern auch die wunderbaren Zeichnungen von Almud Kunert, die das Buch zu einem besonders gelungenen Gesamtwerk machten.

Arianes Entführung durch den tollpatschigen Drachen Obligo wird von der Autorin so humorvoll beschrieben, dass selbst sensible Kinder beim Hören der Geschichte keine Grund zum sich Ängstigen finden werden. Obligo wird schnell von dem kleinen Mädchen übertölpelt, sodass sich Ariane bald auf den Weg nach Hause machen kann. Doch so einfach ist es nicht, wieder heimzufinden, wenn man sich in einem magischen Zauberwald befindet.

So befindet sich nicht nur eine magische Grenze zwischen dem kleinen Mädchen und seinem Elternhaus, sondern der Fluch des Elfenkönigs sorgt auch dafür, dass sich die Eltern nicht mehr an Ariane erinnern können. Einzig ihr Stiefbruder Erik, der sie in den letzten Wochen nur gepiesackt hat, weiß noch, dass Ariane zu seiner Familie gehört. Doch auf eine Rettung durch ihn will das Mädchen nicht hoffen, vor allem, da er es war, der die magischen Wesen gegen sich aufbrachte und so dafür verantwortlich ist, dass Ariane überhaupt entführt wurde.

Zum Glück trifft Ariane auf eine Menge Verbündeter, die ihr helfen wollen, den Fluch des Elfenkönigs zu brechen. So erlebt man als Hörer, wie sich das Mädchen zusammen mit einer garantiert tödlichen Schlange auf den Weg durch den wundersamen Wald macht und allerlei Gefahren zu trotzen hat. Doch auch von der Freundschaft zwischen einem Hasen- und einem Koboldjungen erfährt man. Und davon, dass sie sich auch von der Tatsache, dass ihre Völker verfeindet sind, nicht davon abhalten lassen, das in ihren Augen Richtige zu tun und zusammen Spaß zu haben.

Ohne plakativ belehren zu wollen, lernt der junge Hörer mit "Der Zauberfluch des Elfenkönigs" einiges über Eifersucht, Streit und Versöhnung. Vanessa Walder verwebt geschickt Arianes reale Probleme mit ihrem Stiefbruder Erik mit ihrem fantastischen Abenteuer im Zauberwald und zeigt, wie leicht es sein kann, miteinander auszukommen, wenn man nur aufeinander zugeht.

Ulrike Grote bietet als Sprecherin dieser zauberhaften Geschichte eine recht überzeugende Leistung, auch wenn einige ihrer Charaktere stimmiger klingen als andere. So poltert sie als etwas dümmlicher Obligo durch den Wald und überzeugt als gelassene Wölfin. Gerade jüngere Hörer werden gewiss durch ihre unterschiedlichen Betonungen der verschiedenen fantastischen Wesen in ihren Bann gezogen werden und voller Spannung Arianes Abenteuer im Zauberwald verfolgen.

Fazit:

Obwohl der Kenner der Romanvorlage die eine oder andere Szene und vor allem die wunderbaren Zeichnungen vermisst, bietet auch die Hörbuchversion von "Der Zauberfluch des Elfenkönigs" ein paar bezaubernde Stunden. Vanessa Walders Geschichte rund um die kleine Ariane, die von einem Drachen in den magischen Wald verschleppt wird, ist spannend, aber dabei so humorvoll geschrieben, dass sie auch jüngere Kinder nicht erschrecken wird. So lernt der kleine Hörer zusammen mit Ariane, ihrem Stiefbruder Erik und den magischen und tierischen Wesen, dass man viel mehr Spaß haben kann, wenn man befreundet ist, statt gegeneinander vorzugehen.
Weiterführende Infos

Hörprobe:

 
Copyright © 2008-2017 by booklove.de. Alle Rechte vorbehalten.