Banner bookdepository.com

Leonardo da Vinci  Drucken E-Mail
Bücher: Sachbuch Kinder-Sachbuch
Geschrieben von Götz Piesbergen   
Mittwoch, 12. November 2008

Leonardo da Vinci

Verlag: Loewe
Erschienen: September 2008
ISBN: 978-3-7855-6042-6
Preis: 24,90 EUR

32 Seiten
Inhalt
8.0
Preis/Leistung
9.0
Gesamtwertung
8.1

Wertung:
8.1
von 10
Jetzt kaufen



Zum Inhalt:

Wer war sie, diese Lisa del Giocondo, deren geheimnisvolles Lächeln die Menschen seit Jahrhunderten in ihren Bann zieht? Leonardo da Vincis weltbekanntes Porträt der Mona Lisa umgibt eine geradezu rätselhafte Magie. Da Vinci verstand es wie kein anderer, die Blicke des Betrachters zu fesseln. Doch Leonardo war nicht nur ein begnadeter Künstler, er galt auch als genialer Architekt, Ingenieur und Erfinder.

Meinung:

Seit ungefähr anderthalb Jahren veröffentlicht die Autorin Susanne Rebscher Kinder-Sachbücher zu den unterschiedlichsten Themen. So hat sie sowohl über das Thema Jahreszeiten geschrieben als auch über Feuerwehr und Ritter. Mit "Leonardo da Vinci" konzentriert sie sich zum ersten Mal in einem Sachbuch auf eine einzige Person. Da Susanne Rebscher neben Amerikanistik und Anglistik auch Kunstgeschichte studiert hat, bringt sie die besten Voraussetzungen für ein solches Buch mit.

Leonardo da Vinci ist wohl einer der bekanntesten Künstler aller Zeiten. Er war Maler, Erfinder, Anatom, Architekt und Ingenieur. Er gilt als Multi-Talent, das auf all seinen Interessensgebieten gleichzeitig gut war - und er ist jemand, von dessen Werken nur wenige die Zeit überstanden haben. Das berühmteste Gemälde Leonarda da Vincis ist sicherlich seine "Mona Lisa".

Susanne Rebscher versucht in diesem Band, der Persönlichkeit Leonardo da Vincis innerhalb weniger Seiten gerecht zu werden. Gerade mal 32 hat das Buch, ist also sehr dünn geraten, auch wenn man es ihm von außen - dank des geschmackvollen Hardcover-Designs - nicht ansieht. Immerhin schafft es die Autorin aber, diese wenigen Seiten mit einer Vielzahl an Informationen zu füllen. Erwachsenen Lesern dürfte das vermittelte Wissen zu dem berühmten Künstler vermutlich nicht tiefgründig genug sein, da alles etwas oberflächlich wirkt. Doch für die eigentliche Zielgruppe - Kinder ab zehn Jahren - ist der Band ideal geeignet.

Ein Pluspunkt an diesem Sachbuch sind die vielen Illustrationen von Emmanuelle Etienne, die den Text hervorragend unterstützen. Die Zeichnerin stellt den Künstler in diversen Szenen dar, beispielsweise gibt es eine Abbildung, die dem Leser einen alten Leonardo beim Beobachten von Vögeln zeigt. Diese Zeichnungen sind durchwegs sehr gelungen und tragen deutlich zur Qualität des Buches bei.

Neben den diversen Illustrationen von Emmanuelle Etienne gibt es aber auch sehr viele Abbildungen von den Werken des berühmten Künstlers aus der Renaissance. Auch diese Darstellungen stehen immer im passenden Zusammenhang mit dem Text - und manche davon werden sogar noch zusätzlich hinsichtlich ihrer Bildsprache analysiert.

Doch was das Buch erst richtig aus der Masse hervorhebt, sind die vielen Gimmicks. Sie bestimmen die komplette Gestaltung des Buchs und stehen deutlich im Vordergrund. Besonders erwähnenswert sind die diversen Notizen, vorgeblich von Leonardo da Vinci verfasst, die in Spiegelschrift geschrieben wurden. Damit die Leser diese auch entziffern können, wurde am Buch mithilfe eines Fadens eine Spiegelfolie befestigt, die gleichzeitig als besonderes Lesezeichen dient. Aber auch Klappbilder und herausnehmbare Extras - wie zum Beispiel Stadtpläne von Florenz und Mailand oder "streng geheime" Notizen - kann man neben vielen anderen Spielereien entdecken.

Fazit:

Susanne Rebschers Buch "Leonardo da Vinci" ist für Kinder ab 10 Jahren wirklich zu empfehlen. Die Kleinen können beim Lesen einiges über diesen unglaublich interessanten Künstler erfahren - und werden dank der vielen Gimmicks dabei sicher eine Menge Spaß haben. Neben den Informationen und Spielereien bietet das Sachbuch auch noch wirklich ansprechende Illustrationen von Emmanuelle Etienne, die den Text an den passenden Stellen unterstützen. Allerdings darf man nicht verschweigen, dass das Buch für deutlich ältere Leser ungeeignet ist, da die darin enthaltenen Informationen nicht umfassend genug auf das Thema eingehen.
Weiterführende Infos

 
Copyright © 2008-2017 by booklove.de. Alle Rechte vorbehalten.