Banner bookdepository.com

Detektiv Conan 58  Drucken E-Mail
Comics: Manga Krimi & Thriller
Geschrieben von Konstanze Tants   
Mittwoch, 19. November 2008

Detektiv Conan 58

Autor: Gosho Aoyama
Zeichner: Gosho Aoyama

Originaltitel: Meitantei Conan Vol. 58
58. Band der Reihe

Verlag: Egmont Manga
Format: Taschenbuch
Erschienen: Oktober 2008
ISBN: 978-3-7704-6949-9
Preis: 6,00 EUR

192 Seiten
Inhalt
8.0
Zeichnungen
8.0
Verarbeitung
7.0
Preis/Leistung
7.0
Gesamtwertung
7.8

Wertung:
7.8
von 10
Jetzt kaufen



Zum Inhalt:

Rena Mizunashi ist nach wie vor im Koma und wird vom FBI in einem Krankenhaus versteckt gehalten. Doch der Schatten der Schwarzen Organisation fällt auf das Klinikum ... Auch Eisuke Hondo wird in die Angelegenheiten des FBI verwickelt und die Ereignisse drohen sich zu überschlagen! Und auch sonst erwarten Conan weitere spannende Ermittlungen!

Meinung:

Inzwischen hat die deutsche Veröffentlichung der Detektiv-Conan-Serie die Anzahl der japanischen Bände fast erreicht. Sind momentan in Japan 61 Abenteuer des kleinen Detektivs zu kaufen, so erscheint diesen Monat der 58ste Detektiv-Conan-Band bei Egmont Manga & Anime. Doch einen kleinen Wermutstropfen muss der deutsche Leser mit dieser Ausgabe hinnehmen: Der Preis für das Taschenbuch ist von 5,00 auf 6,00 Euro angestiegen.

In diesem aktuellen Band von "Detektiv Conan" geht es in der Handlung um Rena Mizunashi endlich einen großen Schritt weiter. Die - in der Schwarzen Organisation unter dem Decknamen "Kir" bekannte - Fernsehmoderatorin liegt immer noch im Koma, während Conan und die Mitarbeiter des FBI befürchten müssen, dass sich ein Spion im Krankenhaus aufhält, um Rena zu befreien. Als es ihnen gelingt, diesen Maulwurf der Verbrecherorganisation aufzuhalten, verraten sie gleichzeitig unabsichtlich den Aufenthaltsort der komatösen Gefangenen.

Schnell konzentriert die Schwarze Organisation alle verfügbaren Kräfte um das Haido-Zentralklinikum und geht überaus skrupellos im Kampf gegen das FBI vor. Hunderte von Menschen geraten in Gefahr, Bomben werden im Krankenhaus gefunden und die Gesetzeshüter können nur noch auf die Attentate der Verbrecher reagieren. Doch Conan und der FBI-Agent Shuichi Akai haben noch einen Plan in der Hinterhand, der es ihnen hoffentlich nicht nur ermöglicht, heil aus dieser brenzligen Situation herauszukommen, sondern auch einen entscheidenden Schlag gegen die Organisation auszuführen.

Lange musste der Leser darauf warten, dass endlich Bewegung in den Handlungsstrang um Rena Mizunashi kommt - und nun wird er mit einem rasanten Showdown im Krankenhaus belohnt. Zusätzlich gibt es einige Hintergrundinformationen zu dem geheimnisvollen Shuichi Akai, seinem Verhältnis zur Schwarzen Organisation und sogar zu dem Schicksal von Ai Haibaras Schwester, die einer Intrige der Verbrecher zum Opfer fiel.

Das alles führt dazu, dass einige schon vor langer Zeit in den Raum gestellten Fragen für den Leser beantwortet werden - und die schon so lange währende Hintergrundgeschichte endlich mal wieder an Tempo gewinnt. Auch wenn die "normalen" Kriminalfälle, die Conan mit dem "Meisterdetektiv" Kogoro Mori oder den "Detective Boys" zu klären hat, in der Regel sehr unterhaltsam sind, war es wirklich an der Zeit, dass Gosho Aoyama diesen Handlungsstrang weiterführte.

Auch der letzte Fall, ein Mord an dem Chef einer Künstleragentur, ist auf angenehme - und humorvolle Weise - mit den Vorgängen im Krankenhaus verbunden, sodass man auch hier weitere Informationen bekommt, wie es mit Kir, Shuichi Akai und der Schwarzen Organisation weitergeht. Wie immer ist die Darstellung der Charaktere ganz wunderbar gelungen, wenngleich Miss Jodie - die FBI-Agentin, die als Lehrern verdeckt in Japan ermittelte - ein wenig arg ungeschickt dargestellt wird. Dafür hat Gosho Aoyama mit Andre Camel eine neue Figur eingefügt, die den Leser vor einige Fragen stellt.

Fazit:

Im 58sten Band der "Detektiv Conan"-Reihe macht die Handlung um Rena Mizunashi einen entscheidenden Schritt vorwärts, und so wird dem Leser ein spannender Kampf zwischen dem FBI und der Schwarzen Organisation geboten. Besondern schön ist, dass man in diesen Kapiteln auch eine Menge Hintergrundinformationen über den geheimnisvollen FBI-Agenten Shuichi Akai erhält und sich seine Gedanken über die neuen Figur Andre Camel machen kann. Dieser Band enthält eigentlich all das, was diese Serie so reizvoll macht: Spannung, interessante Charaktere und Humor.
Weiterführende Infos

 
Copyright © 2008-2017 by booklove.de. Alle Rechte vorbehalten.