Seiyuu! Say you! 01 
Comics: Manga Allgemeines
Geschrieben von Konstanze Tants   
Mittwoch, 5. Februar 2014

Seiyuu! Say you! 01

Zeichner: Hirotaka Kisaragi

Originaltitel: Seiyuu Ichinensei Vol. 1
Übersetzt von: Burkhard Höfler

1. Band der Reihe

Verlag: Egmont Manga
Format: Taschenbuch
Erschienen: Dezember 2013
ISBN: 978-3-770-48109-5
Preis: 7,00 EUR

162 Seiten
Inhalt
7.0
Zeichnungen
6.0
Verarbeitung
8.0
Preis/Leistung
7.0
Gesamtwertung
6.7

Wertung:
6.7
von 10
Jetzt kaufen



Zum Inhalt:

Highschool-Schüler und Otaku Kazumi Ise ist ganz neu im Seiyuu- (Synchronsprecher-)Business. Doch die Realität der Arbeitswelt ist hart! Es gibt Unterricht in einer eigenen Ausbildungsstätte, Live-Events, stressige Aufnahmesituationen ...

Meinung:

Der Auftaktband der vierteiligen Serie "Seiyuu! Say you!" von Hirotaka Kisaragi bietet gleich einen rasanten Einstieg in die Geschichte, als dem Protagonisten Kazumi der Geldbeutel gestohlen wird. Mit seiner überaus kräftigen Stimme brüllt der Junge dem Dieb hinterher und bringt ihn so dazu, seine Beute wieder zurückzugeben. Dieses Stimmvolumen ist es auch, das Kazumi einen Vorstellungstermin eingebracht hat. Denkt der Junge anfangs noch, dass es um seine Entwürfe zu einem CD-Cover geht, muss er schnell feststellen, dass man ihn als Seiyuu (Synchronsprecher) engagieren möchte.

Auch wenn Kazumi immer gehofft hatte, dass er mal als Zeichner Fuß fassen könnte, nimmt er die Gelegenheit, Teil eines seiner liebsten Spieleuniversen zu werden, mit großem Enthusiasmus wahr. Doch schnell muss der Teenager feststellen, dass eine einwöchige Einarbeitungszeit längst nicht ausreicht, um als Seiyuu für eine CD zum Videospiel "Korin Blade" eine überzeugende Leistung abzuliefern. Vor allem im Vergleich mit seinem Kollegen, dem ebenfalls 16-jährigen Ryusei, fällt Kazumi schnell auf, dass ihm einiges an Erfahrung und Können fehlt.

Denn Ryusei ist, im Gegensatz zu dem Amateur Kazumi, ein Schauspieler mit langjähriger Erfahrung als Kinderstar. Er ist es gewohnt, jede Regieanweisung auf den Punkt umzusetzen und seine Stimme professionell auszuspielen. So dauert es eine ganze Weile, bis Kazumi merkt, dass auch der so kontrolliert und perfekt wirkende Kollege seine Probleme mit den Aufgaben eines Seiyuu hat. Trotz ihres gegensätzlichen Charakters müssen die beiden Teenager feststellen, dass sie vom jeweils anderen eine Menge lernen können.

"Seiyuu! Say you!" ist weniger eine ernsthafte Auseinandersetzung mit der Arbeit von Synchronsprechern als eine amüsante Komödie über zwei sehr unterschiedliche junge Männer, die sich miteinander arrangieren müssen, um beruflich weiterzukommen. Hirotaka Kisaragi erzählt mit einer angenehmen Leichtigkeit von Kazumis ersten Schritten als Seiyuu. Der Teenager durchlebt Höhen und Tiefen, was dem Mangaka die Möglichkeit gibt, nicht nur Kazumis kindliche und begeisterungsfähige Seite zu zeigen, sondern auch darzustellen, dass diese Figur sich weiterentwickelt und ihre erwachseneren Momente hat.

Sehr niedlich sind die Szenen, in denen Kazumi all seinen Enthusiasmus zeigt, während er über "Korin Blade" und die verschiedenen Figuren in dem Spiel spricht. Die Intensität, die er in diesen Momenten an den Tag legt, bringt auch Ryusei dazu, sich ernsthafter mit dem von ihm dargestellten Charakter auseinanderzusetzen. Das Zusammenspiel zwischen den beiden unterschiedlichen Charakteren, Kazumis mitreißend-jungenhaftes Gemüt und die wachsende Freundschaft zwischen den beiden Seiyuu sorgt für kurzweilige Unterhaltung.

Hirotaka Kisaragis Zeichnungen präsentieren dem Betrachter vor allem attraktive (junge) Männer, wobei die beiden Hauptfiguren Ryusei und Kazumi schon deutlich hervorstechen - Ryusei vor allem durch seinen dunklen Typ und sein ernsthaftes Gemüt, Kazumi durch sein etwas rundlicheres und für sein Alter noch sehr kindlich wirkendes Gesicht. Ebenso gegensätzlich wie die Charaktere ist auch die dargestellte Gestik und Mimik der beiden Figuren. Auf (detaillierte) Hintergründe verzichtet der Mangaka zum Großteil und konzentriert sich stattdessen auf die Charaktere. So herrscht in diesem Band vor allem eine gefällige, aber doch recht beliebige Optik vor.

Fazit:

Der erste Band der "Seiyuu! Say you!"-Reihe von Hirotaka Kisaragi bietet dem Leser leichte und unterhaltsame Lesestunden. Im Mittelpunkt der Handlung stehen der impulsive 16-jährige Kazumi, der seine ersten Schritte als Synchronsprecher macht, und sein ernsthafter Kollege Ryusei. Die erzwungene Zusammenarbeit zwischen den beiden gegensätzlichen Charakteren und ihre langsam wachsende Freundschaft bieten viel Raum für amüsante Szenen. Unterstützt wird die heitere Geschichte durch ansprechende Zeichnungen, in denen sich der Mangaka vor allem auf Mimik und Gestik der Figuren konzentriert.
Weiterführende Infos