Banner bookdepository.com

Elvira und Piratenbär  Drucken E-Mail
Bücher: Belletristik Kinder & Jugend
Geschrieben von Sabine Hut   
Dienstag, 6. Mai 2008

Elvira und Piratenbär

Verlag: Thienemann
Erschienen: Januar 2008
ISBN: 978-3-522-18047-4
Preis: 9,90 EUR

59 Seiten
Inhalt
8.0
Preis/Leistung
8.0
Gesamtwertung
8.0

Wertung:
8.0
von 10
Jetzt kaufen



Zum Inhalt:

Alles eine Frage der Perspektive! Wenn man wie Elvira und Piratenbär durch den Alltag geht, wird einem nie langweilig. Denn hinter jeder Ecke wartet eine kleine Überraschung. Und allen, die diese 26 erfrischend komischen Quatschgeschichen lesen, wird es genauso ergehen. Mit Schmunzelgarantie!

Meinung:

Eigentlich sind Thienemanns Quatsch-Geschichten für Erstleser gedacht. Doch erfahrungsgemäß lassen sich auch Kinder in jüngerem Alter gern die lustigen Abenteuer von Elvira und ihrem Piratenbär vorlesen. 26 kurze Geschichten, die jeweils nur über zwei Seiten gehen, laden zum Lesen oder Zuhören ein. Gerade für Leseanfänger sind solche kurzen Geschichten sehr schön, da sie durch deren inhaltlichen Umfang nicht überfordert werden.

Der Text ist wirklich überschaubar und wird bei jeder Geschichte von großen und bunten Bildern begleitet. Diese sind sehr liebevoll gestaltet und springen dem kleinen Leser durch ihre Farbenfrohheit direkt ins Auge.

Dadurch macht das Selbstlesen oder Vorlesenlassen gleich noch mal so viel Spaß! Und dieser kommt auch generell nicht zu kurz. Spaß wird großgeschrieben, denn gerade durch ihn sind die Kinder, die sich ansonsten gerne mal durch andere Dinge ablenken lassen und denen auch schnell langweilig wird, mit Freude bei der Sache.

Beispielsweise gibt es eine Geschichte, in der Elvira zusammen mit Piratenbär Eis essen möchte. Doch es ist tiefster Winter, es schneit und die Eisdiele hat geschlossen. Tja, was macht man da nun? Genau! Man lutscht Eiszapfen, die sind schließlich auch aus Eis.

Selbst als erwachsener Zuhörer oder Vorleser kann man sich hier oft ein Schmunzeln nicht verkneifen. Wenn ein Kind mit solch niedlichen Geschichten das Lesen lernt, wird es sich wohl auch später noch für Bücher interessieren. Denn sind die ersten gelesenen Bücher nicht schön und begeisternd, kann es sein, dass sich sich der kleine Erstleser auch später nicht mehr an Bücher herantraut.

Fazit:

"Elvira und Piratenbär" ist ein wirklich schön und farbenfroh gestaltetes Erstleserbuch, das beim Lesen viel Spaß macht. Auch kleinere Kinder lauschen gern den Abenteuern von Elvira und ihrem Stofftier-Freund. Die Geschichten sind kurz gehalten und mit vielen großen Bildern angereichert, sodass die jungen Leser nicht überfordert werden.

 
Copyright © 2008-2017 by booklove.de. Alle Rechte vorbehalten.